💅 #misslackiert Juni 2017

#misslackiert Juni 2017
Diesmal sind wieder catrice, essence und Überlacke dabei!

#misslackiert catrice kaviar gauche c02 honey blossom swatch
catrice

kaviar gauche LE
C02 honey blossom

3 Schichten
Ein sehr warmes nude, was sehr sheer ist. Um so ein deckendes Ergebnis wie oben zu bekommen, habe ich eine nail foundation + 3 Schichten von honey blossom lackiert.
essence

jewelry top coat

1 Schicht
#misslackiert essence jewelry top coat swatch
Der jewelry top coat war im Nikolausstrumpf von essence enthalten, den man bei der essence goes xmas tour ergattern konnte. Seitdem wusste ich nie worüber ich ihn lackieren sollte und ich finde über dieses nude kommt er super zur Geltung. 🙂 Hatte ihn mal über einen sehr dunklen lila Nagellack gehabt aber da gefiel er mir nicht so.
#misslackiert catrice kaviar gauche c01 butterfly kiss swatch
catrice

kaviar gauche LE
C01 butterfly kiss

3 Schichten
Das ist der letzte Lack aus der kaviar gauche LE von 2015. Auch hier braucht man wieder eine nail foundation für ein deckendes Ergebnis. Wenn ich entscheiden müsste, gefällt mir dieses helle, cremefarbene nude besser als honey blossom. Kann ich mir auch am besten für eine Hochzeit im weißen Brautkleid vorstellen (zur Erinnerung: die LE war an die Hochzeitskollektion von kaviar gauche angelehnt). Dennoch würde ich persönlich bei dieser LE zu love me tender greifen, denn Flieder ist einfach meine Farbe! ❤
RdeL young

glitter nails
heartbreaker

1 Schicht
#misslackiert rdel young glitter nails heartbreaker swatch
Über butterfly kiss habe ich dann diesen süßen Überlack von Rdel young gepinselt. Auch hier hatte ich das Problem, nie zu wissen über was ich ihn lackieren soll. Über weiß gehen die weißen Herzchen verloren, über rosa, rot und pink die rosanen Herzchen…versteht ihr was ich meine? Nude ist anscheinend immer eine gute Wahl für Überlacke 😀
#misslackiert edding laque 156 cool coral swatch
edding

L.A.Q.U.E
156 cool coral

2 Schichten
Der edding des Monats für Juni war cool coral. Auch hier hatte ich die Hoffnung, er könnte meinen alten, geliebten meet me at coral island von catrice ersetzen. Die Pressebilder sahen vielversprechend aus – doch die Realität sieht anders aus. Cool coral ist wie der Name schon sagt korallfarben, doch ist er heller und knalliger als mein alter Liebling. Wenn ich mir das Bild oben so anschaue, würde ich ihn sogar für sexy strawberry, ebenfalls von edding laque, halten. Doch sexy strawberry ist viel rötlicher und dunkler. Das war übrigens mein letztes Bild mit so langen Nägeln! Am 08.06. musste ich sie leider kürzen, weil mir der Zeigefinger eingerissen und abgefallen ist, bevor ich überhaupt versuchen konnte, ihn zu retten. 🙁
essence

the gel nail polish
48 my love diary

2 Schichten
#misslackiert essence the gel nail polish 48 my love diary swatch
Das war der erste Lack mit kurzen Nägeln und es war eine gewaltige Umstellung! Ich hatte anfangs sehr mit Bläschen zu kämpfen, da ich jetzt bei kurzen Nägeln DEUTLICH weniger Farbe nehmen muss… vorher reichte einmal kurz abstreichen und die Schicht wurde trotzdem schön dünn. Aber so langsam habe ich den Dreh raus 😅
Nun zum Lack selbst: my love diary ist eine wunderschöne Farbe, wobei es mir hier sehr schwer fällt, sie einzuordnen; es ist eine Mischung aus dunklem pink, altrosa und rot, würde ich sagen. In meinem Nagellackregal habe ich ihn bei den altrosanen Lacken stehen, doch wenn ich ihn mit anderen Swatches vergleiche, finde ich passt er eher zu rot oder pink. Ihr seht, ganz schwierige Kiste hier. Was meint ihr denn?
#misslackiert essence the gel nail polish 67 love me like you do swatch
essence

the gel nail polish
67 love me like you do

2 Schichten
Love me like you do geht für mich eindeutiger in die Rosenholz-Schiene als my love diary. Er ist übrigens 103 think in dusky pink von catrice (nicht mehr erhältlich) sehr ähnlich, letzterer ist aber viel deckender und, wie soll ich sagen, etwas „farbloser“. Ich meine damit das love me like you do von der Farbe her lebendiger aussieht. Ich hoffe ihr wisst was ich meine…😅
essence

the gel nail polish
56 you and me?

2 Schichten
#misslackiert essence the gel nail polish 56 you and me? swatch
Das ist die letzte dieser schwer zu definierenden Farben, die ich im Juni lackiert habe. Bei you and me? weiß ich nicht, ob ich es zu lila oder doch rosa zuordnen soll 😮 Ja über sowas zerbreche ich mir den Kopf…😅 Jedenfalls ist auch dieser Lack echt schön.

#misslackiert essence the gel nail polish 63 itsy bitsy blue bikini swatch
essence

the gel nail polish
63 itsy bitsy blue bikini

2 Schichten
Itsy bitsy blue bikini ist ein sehr schönes blassblau, es ist sogar das hellste in meiner Sammlung! Es strahlt so schön, richtig sommerlich. Leider muss er jetzt im August das Sortiment verlassen. 🙁
essence

the gel nail polish
31 electriiiiiic

2 Schichten
#misslackiert essence the gel nail polish 31 electriiiiiic swatch
Dieses königsblau knallt ja mal so richtig, was? 🙂 Er ist übrigens jelly oder eher crelly (Mischung aus jelly und creme), bei mir haben dennoch 2 Schichten für ein deckendes Ergebnis gereicht.
#misslackiert essence the gel nail polish 78 royal blue swatch
essence

the gel nail polish
78 royal blue

2 Schichten
Das ist übrigens mein erstes marineblau mit creme finish! Habe sonst noch einen semimatten und drei mit Glitzer. Hätte ich ja nicht gedacht 😀
catrice

nomadic traces LE
C03 nomaddicted to red

2 Schichten
#misslackiert catrice nomadic traces c03 nomaddicted to red swatch
#misslackiert catrice nomadic traces c02 boundless peach swatch
catrice

nomadic traces LE
C02 boundless peach

2 Schichten
catrice

nomadic traces LE
C01 wanderluxe

2 Schichten
#misslackiert catrice nomadic traces c01 wanderluxe swatch
Die nomadic traces LE von catrice habe ich ebenfalls im Juni lackiert. Von den insgesamt 4 Lacken hatte ich mir damals 3 gekauft, die ihr oben ja sehen könnt. Nomaddicted to red ist ein sehr helles, warmes rot, welches ein semimattes finish hat. Boundless peach ist wie der Name schon verrät ein typisches peach mit Glanzfinish. Der letzte im Bunde ist wanderluxe, ein warmes braun mit Schimmer und glänzendem finish, der allerdings etwas streifig wird. Alle drei wirken sehr sommerlich und haben jetzt im Juni prima gepasst.
#misslackiert kiko ready-to-go art patch nail lacquer 03 taupe lace swatch
kiko

ready-to-go art
patch nail lacquer
03 taupe lace

1 Schicht
Das Letzte, was auf meine Nägel im Juni kam waren die nail lacquer patches von kiko. Die habe ich vor zwei Jahren von meiner Schwester zum Geburtstag geschenkt bekommen und mir immer für einen besonderen Anlass aufgehoben – dieser war nun meine Abifeier. An sich gefällt mir das Design sehr gut – es soll nämlich schwarze Spitze auf taupen Untergrund darstellen – nur leider kommt es auf meinen kurzen Nägeln kaum zur Geltung. Auf den langen Nägeln wäre es bestimmt besser gewesen. Die Anwendung war ziemlich einfach, doch ich muss gestehen, perfekt habe ich es auch nicht hinbekommen. Einen Sticker musste ich sogar entfernen weil er doch knitterig wurde. Man muss also schon mit Feingefühl vorgehen. Leider reichen die nun restlichen nail patches für eine weitere Anwendung nicht mehr aus deswegen, schade. Ich frage mich ob es diese nail patches noch gibt bei Kiko, denn ich hätte schon Lust noch andere Designs auszuprobieren. 🙂 Muss ich wohl doch mal zu Kiko, war nämlich noch nie dort 😮

Das waren also meine Junilacke. Der beliebteste auf Instagram war 63 itsy bitsy blue bikini von essence! Die meisten Kommentare gab es bei 48 my love diary, das ist nämlich das erste Bild nach dem ich mir meine Nägel kürzen musste und die meisten von euch finden die kurzen Nägel besser 😮 Ich gewöhne mich so langsam daran, habe ja auch keine andere Wahl.

Welcher gefällt euch am meisten?

💜

instablogger · INFJ · Bekleidungstechnische Assistentin · nagellacksüchtig · gamergirl · postcrosser · listenliebhaber · vergeben ❤

No Comments

Leave a Comment

CommentLuv badge